Tagestouren

Shark Point - Anemonen Riff
Koh Doc Mai - King Cruiser Wrack
Racha Yai - Racha Noi
 Phi Phi Inseln

Tauchsafaris

Similan Islands - Burma
Hin Daeng - Hin Muang




Shark Point

Der Shark Point liegt ca. 1,5 Stunden östlich von Phuket, nur erkennbar durch ein Stück Fels, das aus dem Meer ragt. Die drei Riffe wurden aufgrund ihres Fischreichtums unter Naturschutz gestellt und gehören zu den bekanntesten Tauchstellen um Phuket. Seinen Namen verdankt der Shark Point harmlosen Leopardenhaien, die hier regelmäßig anzutreffen sind.




Anemonen Riff

Dieses vollständig von Wasser bedeckte Riff liegt etwa 500 Meter vom Shark Point entfernt. Von ähnlichem Charakter wie der Shark Point, fesseln hier die großflächigen Ansammlungen von Anemonen den Taucher. Neben den harmlosen Leopardenhaien, lassen sich hier Schwarmfische, Barakudas und Sepias beobachten.




Koh Doc Mai

Diese mit Dschungel bedeckte Insel liegt auf halbem Weg zwischen Phuket und Shark Point.
Die Unterwasser bis auf 35 Meter abfallenden Steilwände sind mit Muscheln, Gorgonien und anderen Korallenarten bedeckt. An der Ostwand der Insel sind mehrere, betauchbare Höhlen.




King Cruiser

Die King Cruiser, eine 85 Meter lange und 25 Meter breite Autofähre, sank am 4. Mai 97 unweit des Shark Point.
Mit seinen 4 Decks, großen offenen Durchgängen, und dem leeren Autodeck in einer Tiefe von 12 bis 24 Metern, ist die King Cruiser ein spektakuläres Wrack für alle Taucher, und eignet sich besonders für einen Wrackspezialkurs. Das Wrack liegt aufrecht stehend auf  sandigem Grund bei maximal 32 Metern.




Racha Yai

Racha Yai ist die größere und näher bei Phuket liegende der beiden Racha Inseln.
Über Wasser eine tropische Trauminsel, bietet sie unter Wasser üppige Korallenriffe die zu entspannten Strömungstauchgängen einladen. Einige Tauchstellen sind wie geschaffen für Beginner oder Schnorchler und so ist Racha Yai ein beliebtes Ziel für die ganze Familie.




Racha Noi

Racha Noi ist eine tropische unbewohnte Insel südlich von Racha Yai.
Der bekannteste Spot ist hier die Südspitze, welche aufgrund der hier häufig auftretenden starken Strömungen für Anfänger nicht geeignet ist. Die Wahrscheinlichkeit an dieser Landspitze auf Großfisch wie Mantas, Leopardenhaie oder sogar Walhaie zu treffen ist sehr hoch.




Phi Phi Inseln

Die Phi Phi Inseln bestehen aus mehreren Inseln mit gigantischen Kalksteinformationen. Sie formen eine bizarre Landschaft auch unter Wasser. Die Felsen sind teilweise mit dichtem Dschungel besetzt und von unzähligen Höhlen durchzogen.  Die Phi Phi Inseln bieten eine phantastische Unterwasserwelt, welche den Similan Inseln schon sehr nahe kommt.

Deep Blue Divers - Phuket - Thailand
Tel.: +66 (0)2-107-2849

info@deep-blue-divers.de