10 Muss-Reiseziele für 2020 Teil I

two people scuba diving underwater

Man sagt, Sie sind entweder ein Mensch des Meeres oder ein Mensch der Berge.

Ich selbst? Ich bin ganz und gar Ozeanmensch, die ganze Zeit. Für mich ist das immer noch eine der großen Unbekannten. Es ist so nah und so sehr ein Teil unseres Planeten, und doch wissen wir so wenig darüber. Wir haben bessere Bilder von Venus, Mars und Mond als vom Meeresboden.

Und da Abenteuerreisen einer der heißesten Trends des Jahres 2018 sind – ein Trend, der sicherlich nicht so bald verschwinden wird – suchen immer mehr Reisende nach diesen unbekannten Erfahrungen, um an ihre Grenzen zu stoßen. Erlebnisse, die sie aktiv halten – geistig und körperlich. Erfahrungen, die ihnen die Augen für etwas Neues öffnen – haben Sie schon einmal eine Nacktschnecke aus nächster Nähe gesehen? Es ist unglaublich. Erlebnisse, die sie von ihren Telefonen und unserer vernetzten Welt wegreißen und sie wieder mit der Natur in Kontakt bringen.

Also, packen Sie Ihren Neoprenanzug ein, schnappen Sie sich einen Panzer und los geht’s, denn dies sind die 10 obligatorischen Tauchziele für 2020
Savusavu, Fidschi
Die Unterwasserwelt Fidschis, die als Welthauptstadt der Weichkorallen gilt, sollte man sich nicht entgehen lassen. Von Federsternen über Nacktschnecken-Sichtungen bis hin zu blauen Seesternen und einer erstaunlichen Vielfalt an Weichkorallen entlang des Riffs – man weiß nie, was einen da unten in Ehrfurcht versetzt.

Außerdem können Sie im Resort von Jean-Michel Cousteau übernachten, wo der legendäre Achtzigjährige bekannt dafür ist, oft vorbeizuschauen. Das bedeutet, dass Sie nie wissen, wann er sich Ihrem Boot bei einem Tauchgang anschließt, was, glauben Sie mir, einfach eine der coolsten Taucherfahrungen ist, die man machen kann.
Kuba

Während Kuba im Moment aus dem einen oder anderen Grund auf der Reiseliste aller anderen steht, steht es aus einem wichtigen Grund auf dieser Liste – Salzwasserkrokodile. Ja, Sie haben richtig gehört.

Denn in Kuba kann man tatsächlich mit diesen völlig furchterregenden, völlig spektakulären Reptilien tauchen gehen. Es gibt einfach etwas darüber zu sagen, neben einem 23 Fuß langen Krokodil durch Salzwasser-Mangroven zu schweben, das Ihr Herz klopfen und Ihren Adrenalinspiegel in die Höhe treiben wird. Und da es sich um das größte lebende Krokodil der Erde handelt – und laut National Geographic das Tier, das am ehesten einen Menschen frisst – ist dies der waghalsigste Tauchgang, den Sie sich in diesem Jahr vornehmen können.